Bionic Urban Stick
Bionic Urban Stick

Bionic Urban Stick

Für langen Kauspaß

Befriedigt das Kaubedürfnis des Hundes, nahezu unzerstörbar, ungiftig, ohne Weichmacher und Latex, spülmaschinenfest und schwimmfähig

Kauen muss sein

Kauen ist für Hunde sehr wichtig. Es senkt den Stresslevel, beruhigt und ist wichtig für die Zahngesundheit. Deswegen darf in einem typischen Hundehaushalt auch ein Kauspielzeug nicht fehlen.

Wir haben uns auf die Suche gemacht und sind fündig geworden.

Das Kaubedürfnis eines Hundes

Ein Welpe kaut mit Beginn des Zahnwechsels. Er hat vielleicht Schmerzen und etwas stört, also versucht er, durch Kauen den Zahnwechsel zu unterstützen. Wenn der Hund älter wird, gibt es verschiedene Motivationen, um zu Kauen. Entweder, weil er alleine ist und sich beschäftigen möchte oder aus Stress. Zudem setzt das Kauen Endorphine frei, das Kauspielzeug funktioniert im Grunde wie ein Schnuller bei Babys.

Auch die Zähne profitieren von dem regelmäßigen Kauen: Der Zahn wird abgerieben, das Zahnfleisch besser durchblutet und Zahnstein kann sich nicht festsetzen. Da Kauspielzeuge keine Kalorien enthalten, sind sie meist gesünder als ein Kausnack für Hunde. Doch nicht jedes Kauspielzeug eignet sich als Solches. Grundvoraussetzung ist dabei, dass das Spielzeug nicht sofort zerstört werden darf, wenn es doch mal kaputt geht, dürfen keine scharfen Kanten bleiben. Natürlich soll das Kauspielzeug auch ungiftig sein und im besten Fall leicht zu reinigen.

Der Bionic Urban Stick

Die Firma Bionic hat ein paar Spielzeuge entwickelt, die eine Sache gemeinsam haben: Sie sollen unzerstörbar sein. Dafür wurde das sogenannte Bionic Rubber® Material entwickelt, aus dem alle Spielzeuge bestehen. Es ist spülmaschinenfest, latexfrei und enthält keine Phthalate (Weichmacher).

Um die Unzerstörbarkeit zu beweisen, haben die Erfinder ihre Produkte sogar in einen Mixer gesteckt.

Bisher gibt es in Deutschland vier Produkte: Den Toss-n-Tug, eine Art Frisbee, den Stuffer, hauptsächlich dafür gemacht, um mit Leckerlies befüllt zu werden, den Ball, den Bionic Bone und den Urban Stick. Wir haben uns für Letzteren entschieden.

Den Bionic Urban Stick gibt es in 4 verschiedenen Größen, je nach Körpergewicht des Hundes. Von der Form her ähnelt es im Entferntesten an einen Stock oder Ast. Der Hund kann den Stick zwischen die Pfoten klemmen und ihn als Kauspielzeug nutzen. Er lässt sich aber auch gut werfen und apportieren. Auch als Zerrspielzeug ist der Bionic Urban Stick geeignet, schwimmen kann er auch. Durch die orangene Farbgebung ist der Stick sehr gut zu sehen, sowohl im hohen Gras als auch im Wasser ist er leicht wieder zu finden.

Er lässt er sich auch mit Futter oder Leckerlies befüllen, jedoch sollte man dabei oben die Öffnung mit Leberwurst oder Streichkäse verschließen, damit es dem Hund nicht zu leicht gemacht wird. Im Sommer kann Joghurt oder Quark eingefüllt werden, so entsteht ein leckeres Eis für den Vierbeiner.

Obwohl er durch Matsch geflogen ist, im Meer schwamm und ordentlich durch Hundezähne bearbeitet wurde, sieht der Bionic Urban Stick aus wie neu. Bisher hat er somit das Versprechen, unzerstörbar zu sein, gehalten.

Technische Daten

  • nahezu unzerstörbar, ohne scharfe Kanten
  • in 4 Größen erhältlich
  • spülmaschinengeeignet und schwimmend
  • als Kau-,Zerr- und Apportierspielzeug einsatzbereit
  • ungiftig, ohne Weichmacher und Latex, recyclebar

Wenn dir der Test gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn du den Bionic Urban Stick über untenstehenden Link bestellst. Wir bekommen dann von amazon eine kleine Provision und dich kostet es nichts extra. Dafür können wir dir aber in Zukunft viele weitere wundervolle Produkte vorstellen.

veröffentlicht am

Zurück

Über Wunderdogs

Moin Moin! Wir sind Nicole und Dennis. Wir lieben es, regelmäßig neue Produkte rund um den Hund zu testen und sie dir hier vorzustellen. Erfahre mehr über uns.