BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

Zurück zur Natur

Übersichtlicher und kleiner Ratgeber zur artgerechten Rohfütterung, mit Ernährungsplänen, Futtermittellisten, Literatur- und Linktipps, geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene

Die artgerechte Ernährung

Früher oder später muss sich jeder Hundehalter überlegen, wie er sein Tier ernähren möchte. Neben den Kosten und dem Zeitaufwand ist auch ein wichtiges Kriterium, den Hund gesund und ausgewogen zu ernähren, damit er gesund bleibt.

Wenn man sich im World Wide Web auf die Suche nach artgerechter Ernährung für den Hund macht, landet man sehr schnell bei BARF - „Biologically appropriate raw food“ oder auch Biologisch Artgerechtes Rohes Futter. Dabei wird man mit unnötigen und teils ungenauen Informationen nur so überschüttet und erhält selten die wirklich wesentlichen Informationen.

Das Buch von Swanie Simon ist vor allem für Barf-Anfänger geeignet, die sich einen leicht verständlichen Überblick über diese Ernährungsform wünschen.

Was genau ist BARF?

Barfen bedeutet, den Hund hauptsächlich roh zu ernähren, mit einem Fleischanteil von 70-80%. Dazu kommt noch ein Gemüse bzw. Obstanteil und, je nach Verträglichkeit und Wunsch des Halters, Getreide. Dieses kann aber auch weggelassen oder nur an sogenannten „vegetarischen Tagen“ gefüttert werden.

Damit wird dem Hund als Fleischfresser genau das gegeben, was er benötigt- ohne künstliche Zusätze.
Barfen bedeutet gleichzeitig auch, den Gedanken an „alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis zu jeder Mahlzeit“, also den typischen Fertigfuttergedanken, außen vor zu lassen. Bei der richtigen Zusammensetzung beim Barfen erhält der Hund über einen langen Zeitraum alles, was er zum Gesund bleiben braucht.

Ernährungspläne, Futtermittelliste- was brauche ich eigentlich?

Wir selber barfen erst seit Anfang diesen Jahres. Wir haben sehr lange gebraucht, uns von dem Gedanken des Alleinfuttermittels, welches unheimlich praktisch ist, zu lösen. Wie soll ich den Hund denn füttern? Welches Fleisch braucht er? Wie rechne ich die richtige Portion aus? Welches Gemüse darf er fressen und brauche ich Nahrungsergänzungsmittel? Das ist nur ein kleiner Auszug der Fragen, die wir uns zu Anfang gestellt haben.

Trotzdem fiel die Entscheidung: Wir möchten unserem Hund das bestmögliche Futter liefern. Es soll ihm gut schmecken, dafür sorgen, das wir Tierarzt-Besuche vermeiden können und trotzdem soll es so schnell wie möglich zubereitet sein.

Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

Das Buch zum Thema

Kurzerhand bestellte ich mir das kleine Barf-Buch von Swanie Simon. Die Autorin kommt ursprünglich aus den USA und hat sich schon immer mit Hunden zusammengearbeitet. Seit 1999 ist sie als Tierheilpraktikerin tätig und hält Seminare, auch zum Thema BARF.

Die Broschüre „Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“ enthält alles, was man über das Barfen wissen muss und ist dabei gerade für Anfänger geeignet, da es sehr leicht verständlich geschrieben ist.

In dem Buch gibt es Beispiele, wie Ernährungspläne aussehen können, es gibt eine Übersicht der Lebensmittel, die gefüttert werden können, es wird auf die beim Barfen wichtigen Öle eingegangen und es gibt einige Rezepte. Auch auf die sogenannten Taschenrechner-Fütterer wird eingegangen, auch wenn das bei der Rohfütterung eigentlich nicht nötig ist. Solange abwechslungsreich gefüttert wird, wird der Hund über einen langen Zeitraum gesehen mit den Nährstoffen versorgt, die wichtig sind. 

Zum Ende des Buches gibt es noch eine Übersicht über Bezugsquellen für Fleisch und Ergänzungsfuttermittel, eine Linkliste und weiterführende Literaturempfehlungen.

Barfen ist mit dem kleinen Buch sehr leicht und es gibt ein gutes Gefühl, wenn man sich als Hundehalter auf das Thema Rohfütterung einlassen möchte.

Was bietet das Buch?

  • Ernährungspläne
  • Futtermittelliste
  • Öle, Fette und Kräuter
  • Nahrungsergänzungsmittel- muss das sein?
  • Vitamine & Mineralien
  • Umstellung auf BARF, Entgiftung
  • Linktipps und Literaturempfehlungen

Wenn dir diese Rezension gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn du das Buch über untenstehenden Link bestellst. Wir bekommen dann von amazon eine kleine Provision und dich kostet es nichts extra. Dafür können wir dir aber in Zukunft viele weitere wundervolle Produkte vorstellen.

veröffentlicht am

Zurück

Über Wunderdogs

Moin Moin! Wir sind Nicole und Dennis. Wir lieben es, regelmäßig neue Produkte rund um den Hund zu testen und sie dir hier vorzustellen. Erfahre mehr über uns.